A. M. Schronen – Agnus Dei

4,50

Mindestbestellmenge: 20 Exemplare (Lieferung in Chorstärke)

Beschreibung

 

  • Be­set­zung: gemischter Chor (SSAATTBB) a cappella
  • Aus­ga­be: Chorpartitur
  • Spra­che: lateinisch
  • Reihe: Schott Chormusik
  • Be­stell-Nr.: C 59074

Alwin Michael Schronen ist für seine Vielseitigkeit und die Fähigkeit, Werke in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden zu komponieren, längst bekannt. Seine Vertonung des Agnus Dei für achtstimmigen gemischten Chor a cappella (SSAATTBB), die trotz des liturgischen Textursprungs eher für den Konzertgebrauch geeignet ist, stellt eine echte, aber äußerst lohnende Herausforderung für jeden Konzertchor dar. Gleichsam boleroartig kommt das diese Komposition komplett durchziehende Ostinato der geteilten Bässe daher, die damit ein wichtiges, verantwortungsvolles Fundament bilden. Die übrigen Stimmen verleihen diesem äußerst atmosphärischen geistlichen Stück durch Tonrepetitionen, Sekundreibungen, Terz-, Quart- und Quintschichtungen sowie teils geflüsterte oder gesprochene Passagen einen drängenden, flehentlichen Charakter. Achtstimmigkeit, mehrfache Tonartenwechsel (f-Moll, fis-Moll, g-Moll) und der Spitzenton h‘‘ im Sopran 1, auf dem sich die sehnsüchtige Bitte nach Frieden entlädt, erfordern insgesamt ein leistungsstarkes und sehr intonationssicheres Ensemble.

Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-16680-5
Reihe: Schott Chormusik
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 10
Spieldauer: 3’0″
UPC: 841886032965
Verlag: Schott Music